Das Dorje Dschang Gebet

dorjechang

 DOR DSCHE TSCHANG TSCHEN TI LO NA RO DANG MAR PA MI LA TSCHÄ DSCHE GAM PO PA DÜ SUM SCHE DSCHA KÜN
Ich bete zu dem großen Dordsche Tschang, Tilo, Naro, Marpa, Mila, Dharmameister Gampopa, Düsum Khyenpa, dem allwissenden Karmapa, den Haltern der vier
 KHJEN KARMAPA TSCHE SCHI TSCHUNG GJÄ GJÜ PA DSIN NAM DANG DRI TAG TSÄL SUM PÄL DÄN DRUG PA SOG
großen und acht kleinen Linien, Dri,Tag, Tsäl und die glorreiche Drugpa usw., den unvergleichlichen Schützern der Wesen, den Dagpo-Kagyüpas, die den tiefgründigen
 SAB LAM TSCHAG GJA TSCHE LA NGA NJE PÄ NJAM ME DRO GÄN DAG PO KA GJÜ LA SÄL WA DEB SO KA GJÜ LA MA
Pfad von Mahamudra gemeistert haben. Gebt Euren Segen, dass ich durch Euer inspirierendes Beispiel die Linie der Kagyü-Lamas halte. Es wird gesagt, Abkehr (von
 NAM GJÜ PA DSIN NO NAM THAR DSCHIN GJI LOB SCHEN LOG GOM GJI KANG PAR SUNG PA SCHIN SÄ NOR KÜN LA
Samsara) ist der Fuß der Meditation. So gib dem Meditierenden, der frei von Anhaftung an Nahrung und Besitz die Fesseln an dieses Leben zerschneidet, den Segen,
 TSCHAG SCHEN ME PA DANG TSE DIR DÄ THAG TSCHÄ PÄ GOM TSCHEN LA NJE KUR SCHEN PA ME PAR DSCHIN GJI
dass er ohne Anhaftung an Reichtum und Ehre ist. Es wird gesagt, Hingabe ist der Kopf der Meditation. Bitte gib dem Meditierenden, der ständig zum Lama betet, der
 LOB MÄ GÜ GOM GJI GO WOR SUNG PA SCHIN MÄN NGAG TER GO DSCHE PÄ LA MA LA GJÜN DU SÄL WA DEB PÄ
ihm das Tor zur Schatzkammer der mündlichen Belehrungen öffnet, Deinen Segen, dass in ihm natürliche Hingabe entsteht. Es wird gesagt, Unzerstreutheit ist die
GOM TSCHEN LA TSCHÄ MIN MÄ GÜ KJE WAR DSCHIN GJI LOB JENG ME GOM GJI NGÄ SCHIR SUNG PA SCHIN GANG
eigentliche Meditation (der Körper der Meditation). Die Essenz der Gedanken, die entstehen, ist immer neu. Bitte gib Deinen Segen, dass der Meditierende, der natürlich
 SCHAR TOG PÄ NGO WO SO MA DE MA TSCHÄ DE KAR DSCHOG PÄ GOM TSCHEN LA GOM DSCHA LO DANG DRÄL WAR
darin verweilt, beim Meditieren frei von Intellektualisieren ist. Es wird gesagt, die Essenz der Gedanken ist der Wahrheitszustand. Sie sind nichts und doch entstehen
 DSCHIN GJI LOB NAM TOG NGO WO TSCHÄ KUR SUNG PA SCHIN TSCHI JANG MA JIN TSCHIR JANG TSCHAR WA LA
sie. Bitte gib dem Meditierenden, in dem sie als ungehindertes Spiel entstehen, Deinen Segen, dass er Samsara und Nirvana als untrennbar erkennt.<br>
 MA GAG RÄL PAR TSCHAR WÄ GOM TSCHEN LA KHOR DÄ JER ME TOG PAR DSCHIN GJI LOB
 KJE WA KÜN TU JANG DAG LA MA DANG DRÄL ME TSCHÄ GJI PAL LA LONG TSCHÄ TSCHING SA DANG LAM GJI JÄN
In allen Lebenszeiten nicht vom Lama getrennt zu sein und sich des Glanzes seiner Lehren zu erfreuen, die Eigenschaften der Ebenen und der Wege vollständig zu
TÄN RAB DZOG NÄ DOR DSCHE TSCHANG GI GO PHANG NJUR THOB SCHOG
vervollkommnen, möge dadurch der Zustand von Dordsche Tschang schnell erreicht werden.

Karma Chang Chub Chöphel Ling Friedensstrasse 20 69121 Heidelberg
Tel.: 06221 - 410495 Fax : 06221 - 473285 email : info@kcl-heidelberg.de
Copyright ©2017 kcccpl-hd.de - Design by Top 10 Binary Options
f